Ende ist Anfang ist Ende ist Anfang ist

Anfang ist Ende, Grafik von Harro Falkenreck, 2012

„Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.“ (LaoTse) – Illustration: falkenreck.de


Ende birgt Anfang, Neubeginn. Anfang ist: Sein, Bestehen, Veränderung und auch Ende, denn als menschliche Wesen leben wir in einer begrenzten Dimension - in jederlei Hinsicht, denn die Unendlichkeit sowohl des Raums als auch der Zeit entzieht sich unserem Vorstellungsvermögen.

Diesem facettenreichen Thema widmet sich die diesjährige
Mitgliederausstellung des Kunstvereins Baden - im Jahr 2012, das durch einen falsch verstandenen Mayakalender zu zweifelhafter Berühmtheit erlangt ist, und doch besser als kein anderes geeignet ist, Ende / Anfang / Veränderung / Wiederkehr zu diskutieren.

Read More...